Blog

Preisgekrönte energieeffziente Cloud-Server

Auch bei ihrer Server-Infrastruktur setzt die Conimon GmbH auf nachhaltige Konzepte. Aus diesem Grund betreiben wir unsere Diagnose-Software ab sofort auf den Servern von Cloud&Heat. Seit 2012 betreibt dieses Dresdner Unternehmen eine eigene verteilte Cloud-Infrastruktur, auf der klassisches Cloud Computing (IaaS) angeboten wird. Der Clou: Die Serverabwärme wird bei Cloud&Heat direkt von den Wärmehotspots, wie CPU oder RAM aufgenommen, abgeführt und wird zum Beheizen von Immobilien und zur Warmwasseraufbereitung genutzt. Das energie- und kosteneffiziente Konzept ist mehrfach preisgekrönt, u. a. durch den Deutschen Rechenzentrumspreis 2015 & 2016. Durch die Nutzung von virtuellen Servern, wie sie von Cloud&Heat angeboten werden, sind wir in der Lage flexibel mehr Serverkapazitäten (mehr CPU-Kerne, RAM und Massenspeicher) zur Verfügung zu stellen. Somit können wir auch schnell auf die weiter steigende Kundennachfrage reagieren.